Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health
 Universitätsmedizin Leipzig

AG Public Health II: Epidemiologie und Versorgungsforschung

Aktuelle Projekte

LIFE - Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen: Teilprojekt B5 - LIFE DISEASE Demenzerkrankungen und leichte kognitive Störungen


LIFE – Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen: Projekt ESF NWG: Kognitive Reserve in der Lebensspanne: Eine differenzierte Analyse der Einflüsse psychosozialer Faktoren auf die Entwicklung von kognitiven Beeinträchtigungen und Demenzen


Früherkennung, natürlicher Verlauf und Versorgungsaufwand von Demenzen in der hausärztlichen Versorgung (AgeCoDe-Kohorte)


Bedarf, Inanspruchnahme von Versorgungsleistungen, direkte Kosten und gesundheitsbezogene Lebensqualität bei hochaltrigen Hausarztpatienten (85+) (AgeQualiDe-Studie)


Abgeschlossene Projekte

Qualitative Studie zur Analyse des kontextuellen Hintergrunds für den chronischen Gebrauch von inadäquater Medikation bei älteren Menschen (CIM-TRIAD)


Enriched Environment at Work: Hohe mentale Anforderungen des Berufes als protektiver Faktor gegen demenzielle Erkrankungen


LIFE-Nachwuchsgruppe: Soziale und Lebensstilfaktoren in der Gen-Umwelt-Interaktion - Umwelt-assoziierte Faktoren, Apolipoprotein E ε4 Genotyp und die Entstehung von leichten kognitiven Beeinträchtigungen und Alzheimer-Demenzen


LIFE - Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen: Functionproject "Mild Cognitive Impairment & Alltagskompetenz - Beeinträchtigungen in komplexen Alltagsaktivitäten in der Vorstufe dementieller Erkrankungen"

  • finanziert durch: Mittel der Europäischen Union durch den europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln des Freistaates Sachsen im Rahmen der Landesexzellenzinitiative
  • Laufzeit: 2013
  • Ansprechpartner: Steffi Riedel-Heller / Tobias Luck
  • Projektbeschreibung (PDF 345 kB)
 
Letzte Änderung: 29.09.2016, 10:23 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health