Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health
 Universitätsmedizin Leipzig

Kongresse und Veranstaltungen

Hier erhalten Sie alle aktuellen Termine für Kongresse und Veranstaltungen

Psychische Gesundheit bei Musikern

25. Januar 2019, 13:00 - 16:30 Uhr
Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Orchesterprobensaal (Raum 304), Grassistraße 8, 04109 Leipzig

Unsere jährliche arbeitsmedizinische Fortbildungsveranstaltung ist in diesem Jahr in Kooperation mit dem neu gegründeten Netzwerk Musikermedizin Leipzig entstanden. Mit dieser Veranstaltung wollen wir den Fokus auf die psychische Gesundheit bei Berufsmusikerinnen und Berufsmusikern richten und deren zahlreiche Facetten in den Blick nehmen weiterlesen
Anmeldungen bitte per Mail an: Fortbildung-Arbeitsmedizin@medizin.uni-leipzig.de
Flyer (PDF 572 kB) zur Veranstaltung

DGPPN-Wanderausstellung "erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus

27. Januar 2019, 12:30 Eröffnungsveranstaltung im Neuen Rathaus Leipzig mit anschließendem Symposium.
Die Ausstellung kann in der Zeit vom 21.1. bis 05.02.2019 in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses Leipzig, Martin-Luther-Ring 4 - 6, Leipzig besucht werden. weiterlesen
Flyer (PDF 201 kB) zur Ausstellung, Programm des Symposiums (PDF 86 kB)

Leipziger Kolloquium für Psychosziale und Psychotherapeutische Medizin im Wintersemester 2018/19

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe findet statt am:
6. Februar 2019, 19:00 Uhr im Hörsaal im Haus 1, Liebigstraße 14
Prof. Dr. Jürgen Hoyer, Dresden
Werteorientierte Verhaltensaktivierung.
weitere Termine finden Sie im Flyer (PDF 1,9 MB)

Neue Ausstellung

Unter der Übeschrift „Malzeit — es ist angerichtet“ sind in den Räumen unseres Instituts für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) Bilder von Regina und Andreas Purschwitz aus Markkleeberg ausgestellt.  
Das Wiesenhaus Plus Symbol Das Wiesenhaus Flyer (PDF 888 kB)


 
Letzte Änderung: 17.01.2019, 14:02 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health